FLUG 4U9525

Haltern am See. Flug 4U9525. Bei diesem Flug von Barcelona nach Düsseldorf sind 16 Schüler des Joseph-König-Gymnasiums und zwei Lehrerinnen aus Haltern am See gestorben. Weitere Informationen unter http://de.wikipedia.org/wiki/Germanwings-Flug_9525  

Die Haftung eines Luftfahrtunternehmens richtet sich in den EU-Mitgliedsstaaten nach dem Montrealer Luftverkehrsübereinkommen (MÜ) http://de.wikipedia.org/wiki/Montrealer_%C3%9Cbereinkommen

Bei Personenschäden steht dem Verletzten oder seinen Hinterbliebenen je Fluggast ein Schadensersatz von min. 113.100 Sonderziehungsrechten (derzeit € 144.768) zu. Gem. Art. 35 MÜ ist eine Ausschlussfrist von zwei Jahren nach dem Unfall einzuhalten. Der Gerichtsstand folgt aus Art. 33 MÜ. Danach muss die Klage auf Schadenersatz im Hoheitsgebiet eines der Vertragsstaaten erhoben werden, und zwar nach Wahl des Klägers entweder bei dem Gericht des Ortes, an dem sich der Wohnsitz des Luftfrachtführers, seine Hauptniederlassung oder seine Geschäftsstelle befindet, durch die der Vertrag geschlossen worden ist, oder bei dem Gericht des Bestimmungsorts.

Opferanwälte haben eine Klage in den USA zur Erzielung höherer Schadensersatzahlungen eingereicht. Die Klage ist bislang nicht zugelassen worden. Die Erfolgsaussichten dieser Klage sind unter Experten äußerst umstritten, da Germanwings keine Niederlassung in den USA betreibt und keine Ziele in den USA anfliegt. Allerdings betreibt die Muttergesellschaft der Germanwings in Arizona ein Flugausbildungszentrum, in dem auch der Unglückspilot ausgebildet worden ist.

Die Lufthansa bewirbt dieses Fluausbildungszentrum wie folgt:

 

"Flugpraxis bei der ATCA – endlich abheben


In Goodyear, knapp 30 Autominuten von Arizonas Metropole Phoenix entfernt, drehen Sie als Flugschüler zunächst unter Anleitung erfahrener amerikanischer Fluglehrer Ihre ersten Runden in der einmotorigen Beech Bonanza F33. Ferner stehen Flugstunden im FNPT auf dem Programm. Die hohen Temperaturen von bis zu 40°C verlangen Ihnen auch körperlich einiges ab. Und dann kommt nach etwa drei bis vier Wochen der Augenblick, den Sie im Verlauf Ihrer ganzen Fliegerkarriere bestimmt nicht vergessen werden: der erste Soloflug. Der erste Takeoff ist ein unbeschreibliches Gefühl!

Briefing zur Flugvorbereitung, Training, Debriefing - das Fliegen bestimmt den Alltag im Airline Training Center Arizona (ATCA). In vier Monaten wird ein anspruchsvoller Lehrplan durchgezogen. Dennoch bleibt genügend Freizeit für gemeinsame Grillabende am Pool, Reisen nach Las Vegas oder zum Grand Canyon. Wer nach dem Surftrip an die Bucht von San Diego noch immer zuviel Energie hat, kann sich in Phoenix auf zwei Volleyballfeldern, Tennis- und Basketballplätzen austoben."

 

http://www.lufthansa-pilot.de/ausbildung/lehrgang/ablauf/ablauf.php 

Die ATCA inc. hat die verunglückten Fluggäste allerdings nicht befördert, sondern lediglich den Piloten von Flug 4U9525 ausgebildet.